• English
  • Deutsch
  • Русский
Inhalt abgleichen

Tony Parsons. One for My Baby

I habe entschieden, vor der Liste, die meine Bekannten gewährte, zurückzuweichen und kaufte ein Roman derselbe Autor – “One for My Baby”.

Man muß sagen, daß der Text weich und fließend ist. Das Buch wird ohne ernsthafte emotionale Überspanntheit gelesen. Das Sujet hat solche Details, über denen ich mich angenehm erinnere.

Es hat mir lebensvolle und ehrliche Beschreibung von London gefallt. Alles, was ist in facto – ohne unnötige Ausschmückung.

Die Hauptperson des Romans hört die Musik von Frank Sinatra, sie hilft ihm, sie stimmt emotional. Die warmen Erinnerungen sind mit ihr aus von Kind auf verbunden. Es wurde einen Eindruck ehrlich gemacht, ich halte mit nicht hinterm Berge, ich habe über solche Musik nicht gehört. Jetzt will ich ein Paar der Alben dieses Musikanten kaufen.

Ich will über dem Sujet vorsätzlich nicht schreiben, weil einige Details aus dem Buch gefallen.

Mikhail Barshevsky. Autor

Ehrlich gesagt, die Anfang ist nach meiner Meinung sehr seltsam, langweilig und unverständlich, aber du ließt selbstvergessen irgendwo nach der vierzigsten Seite. Ist es seltsamerweise? Mehr als…

Ich gestehe ein, ich wartete vom Barshevsky den Text “schwerer”. Die Information über dieser Person hat mir eingeflößt, daß es etwas toll intellektuell wird. Aber immerhin wurde das Buch in einem Zug gelesen. Merkwürdig, aber keine Seite wurde ausgezeichnet, ich mache es gewöhnlich. Wohl, es ist alles. Gerade sind hier solche seltsame (nicht schlecht und nicht gut) Empfindungen.

Amelie Nothomb. “Mit Staunen und Zittern”

Die Arbeitsspezifik einer japanischen Firma wurde in diesem Roman beschrieben. Alles, daß ich es gewußt habe, ist sich im Prinzip bestätigt.

Der Text wurde von Frau geschrieben. Ich will sagen, daß schwere Zeiten für sie waren. Es ist schwierig, wenn du japanische Sprache sprichst, aber man gebietet dir sie vergessen, um die europäische Partner darüber nicht nachzudenken, daß eine Spionin bei der Fa. “Yumimoto” arbeitet. Man erniedrigt immer und zeigt ihre europäische Abstammung. Alles wurde auf solche Weise beendet, daß die Person, die auf sich gearbeitet habe, um in japanischen Firma in Stellung gehen, bekam einen Auftrag auf Ordnung in Herren- und Frauentoilette zu sehen.

Nach dem Lesen dieses Romans hatte ich besondere Emotionen nicht. Das ist ganz nicht mein Text.

Hier ist eine Phrase von Nietzsche, die ich unterstrichen habe. Der Sinn ist folgend: wir träumen alle, wir sind alle ohne Ausnahme, aber je die Existenzbediengungen sind schlechter, desto unsere Träume sind leuchtender und heller.

Minimum-Plan

Hier ist solche Liste der guten Bücher, die meine Bekannte mir zuschickte. Jetzt habe ich einen Minimumplan bezüglich der Literatur an nächsten drei Monate.

- Evelyn Waugh “Aber das Fleisch ist schwach”
- Grishkovets “Planka”
- Nikolay Nosov “Verbrecherphilosophen”
- Tony Parsons “Mann und Frau”
- Samuel Butler “The Way of all Flesh”
- Margaret Atwood “Lady Orakel”
- Mil Millington “Tausend Dinge, über die ich mit meiner Freundin immer streite”
- Palahniuk “Das letzte Protokoll”
- Peter Greenaway “Gold”, “Golde Zähne”
- Leonard Cohen “Schöne Verlierer”
- Philip K. Dick “Zeit aus den Fugen”
- Frederic Beigbeder “Nouvelles sous ecstasy”
- Sergey Bolmat “14 Erzählungen”
- Peter Ackroyd “London. Die Biographie”
- John Updike “Terrorist”
- Zadie Smith “Zähne zeigen”
- Jonathan Franzen “Die Korrekturen”
- John Seabrook “Nobrow: The culture of Marketing. The Marketing of culture”
- Christopher Moore “Der törichte Engel”
- Toni Morrison “Liebe”
- Mikhail Barshevsky “Autor”
- Amelie Nothomb “Mit Staunen und Zittern”
- Benjamin Kunkel “Unentschloßen”

Es wäre besser fürs erste das alles zu finden…

Per ersten September

Ich verkehrte gestern mit einem Vertreter eines interessanten Berufs. Das Prinzip seine Arbeit ist nächste: er formt die Garderobe des Kunde, wählt die Sachen in neuen Sammlung aus und erzeugt der Set für konkrete Person. Dabei werden ihre Wünsche, Kleidung- und Schuhgröße mit der Besonderheit der Figur usw. berücksichtigt. Sehr angenehm für den Kunden ist es, daß er die riesige Anzahl der kostbaren Zeit für Suche der geeigneten Kleidung nicht braucht. Man liefert ins Haus alles, vorsagt, wie sich tragen, macht Ordnung in Garderobe. Fein!

Da ich mich vorstellte: das Prinzip der Arbeit von Person, die die Bibliothek formen kann. Er kam an: nahm die Verschüttung der Bücher auseinander, teilte über Neuheiten mit, die man lesen muß, dabei deine berufliche Tätigkeit berücksichtigt, Beschäftigung und vieles Anderes. Wunderbar! Man kann am Strand diese lesen, vor dem Schlafengehen – andere. Solche Leute können die qualitative Literatur für verschiedene Bereiche sorgen: Metallurgie, Ökologie, Kunst usw. Zum Beispiel, Formierung der Bibliothek im Arbeitszimmer von wichtigen Leiter: es ist alles würdiger vor aller Augen, um alle zu sehen, er liest und versteht davon. Wunderbar! Weiter. Man kann also die kindlichen häuslichen Bibliotheken erstellen, um den literarischen Stil in unsere Erben zu gewöhnen. Ich denke, es lohnt sich, in verschiedene Bildungsanstalten und sogar in Kindergarten zu eindringen.

 
Copyright 2008-2017, pererva production